Unsere Tipps zum Selberlesen und Verschenken

April 2019

Für Sie gelesen von Sabine Stauch

Der Wal und das Ende der Welt

Autor: John Ironmonger

Verlag: S. Fischer

€ 22

 

Ein dicht geschriebener Roman, der den Leser nie hängen läßt! Und eine tolle Geschichte, in der der Wal zwar die Rettung ist, aber ein Mann die Zeichen richtig deutet. Und nicht nur das, er tut auch etwas! Als Fremder in einem kleinen Dorf, vom Leben dort angespült,  zieht er die Konsequenzen und sorgt dafür, dass die Dorfbewohner gerettet werden. Ein Mensch unter Menschen - so wunderbar geschrieben, dass dem Leser das gute Gefühl der Menschlichkeit und Hoffnung bleibt.

 


Nichts weniger als ein Wunder

Autor: Markus Zusak

Verlag: Limes

€ 22

 

Zusak's Sprache nimmt den Leser mit in die ungewöhnliche Geschichte der 5 Dunbar Brüder. Nach dem Verlust der Mutter und dem Verlassen werden vom Vater entwickeln sie ein eigenes soziales Gefüge untereinander - ungewöhnlich, aber haltbar. Irritiert wird dieses Konstrukt durch das Auftauchen des Vaters der Hilfe braucht bei dem Bau einer Brücke zu seinem Haus. Clay entscheidet sich, ihm zu helfen und verläßt das sichere Gefüge der " Brüderschaft ". Er baut jedoch nicht nur eine Brücke aus Stein - er schlägt die emotionale Brücke zum Vater...auch für seine Brüder. Beeindruckend und ansprechend geschrieben - jedes Detail hat seinen Platz.....auch der Esel!