Unsere Tipps zum Selberlesen und Verschenken

Juli 2016

Für Sie gelesen von Elisabeth Vatterodt

Machandel

Autor: regina Scheer

Verlag: Knaus

22,99 €

 

Für diesen Debütroman bekam Regina Scheer den Mara-Cassens-Preis, der jährlich vom Literaturhaus Hamburg verliehen wird. Es ist der bundesweit höchstdotierte Literaturpreis für ein deutschsprachiges Romandebüt.
In ihrem Roman Machandel legt die Autorin die uralte Geschichte vom Machandelbaum unter ihre eigene Erzählung, die von 1930 bis 1990 reicht. Im Grimmschen Märchen begräbt Marlene die Knochen ihres Bruders unter den Machandel ein (Machandel heißt im Niederdeutschen der Wacholder). Der Bruder wird als Vogel lebendig und singt sein Lied vom Mord durch die eigene Stiefmutter.
Auszug aus dem Buch Machandel:
"Das Haus schien lange schon unbewohnt, die Fenster waren ohne Glas, eine Tür knarrte bei jedem Luftzug, sie war nur mit einem Draht verschlossen, wie ein altes Stalltor. Zwischen den Dielen einer Stube wuchs eine kleine Birke. Wilde Rosenbüsche drängten sich an die Hauswand, später erfuhr Clara wie Emma sie nannte ; Kartoffelrosen...."

 

Lesung am 23.08.2016

Für Sie gelesen von Sabine Stauch

Mein Name ist Leon

Autor: Kit de Waal

Verlag: Rowohlt

14,99 €

 

Leon ist 9 Jahre alt und kümmert sich um seinen kleineren Bruder, der noch ein Baby ist, weil ihre Mutter dazu nicht in der Lage ist. Er macht das auch ganz gut, bis das Sozialamt sich einschaltet. Beide Kinder kommen zu einer Pflegestelle. Der Unterschied zwischen Leon und seinem Bruder liegt nicht nur im Alter sondern auch in der Hautfarbe. Jake ist weiss und blond, Leon dunkelhäutig. Als Jake adoptiert wird, Leon aber nicht, bricht für ihn eine Welt zusammen.

Es bedarf einiger Irrwege um bei Menschen anzukommen, die ihn so lieben, wie er ist.

Die Autorin versteht es sehr eindrücklich die Gefühlswelt dieses neun- bis zehnjährigen Jungen zu beschreiben.

Für Sie gelesen von Jurate Kasperaviciene

Das Haus, das in den Wellen verschwand

Autor: Lucy Clarke

Verlag: Piper Paperback

14,99 €

 

Zwei junge Engländerinnen, die besten Freundinnen Lana und Kitty entscheiden, zusammen eine Weltreise zu unternehmen. Auf den Philippinen treffen die beiden eine Gruppe von jungen Männern, die mit ihrer Jacht „Blue“ nach Neuseeland weitersegeln wollen. Die Frauen schließen sich ihnen an und bald fühlen sie sich auf der Jacht wie zu Hause und gleich wie im Paradies. Im Laufe der Wochen wird aber klar, dass jeder an Bord seine eigene Geschichte hat und somit auch viele dunkle Geheimnisse… Schnell verwandelt sich das Paradies zur Hölle.